XS-Bodyart

sommerschluss

XS-Bodyart Piercing ist ein kleines, professionelles Piercingstudio mit dem Schwerpunkt Intimschmuck. Die Piercer haben eine grosse, langjährige Erfahrung in allen machbaren Piercings.

Fast alle Piercings werden mit Lokalanästhesie (Lokalbetäubung) durchgeführt, was für die Kunden einfach Schmerzfreiheit, Komfort und weniger Stress bedeutet (oder auch: „Wellness-Piercing“). Diese Technik erlaubt es uns auch, noch Korrekturen vorzunehmen, wenn ein Teil nicht ganz genau so steht, wie wir es wollen. Wir sind genau und akzeptieren nur perfekt stehende Piercings.

Die Piercer sind der Benedikt, der Piercingerfahrung aus Hamburg mitgebracht hat und hier seine Ausbildung vollendet hat, sowie die Sabrina, die ihre Ausbildung bei uns gemacht hat. Das Studio wurde ursprünglich von einem Arzt gegründet, der die Qualitätskriterien eingebracht hat und die von uns weitergeführt werden.

Piercen scheint auf den ersten Blick nicht so schwierig zu sein; jedoch im Knowhow, wo und wie das Piercing exakt gesetzt wird, im Langzeitresultat, sowie im Verständnis der Wundheilung und der darauf möglichen Einflussnahme, gibt es himmelweite Unterschiede.

Viele sog. Piercer in andern Studios haben kaum Erfahrung, was krumme, zu tief oder zu obeflächlich gestochene Piercings ergibt, sowie kein medizinisches Hintergrundwissen, was sich z.B. in einer „Anleitung zum Desinfizieren während 2 Monaten nach dem Stechen“ äussert, was ein kompletter Unsinn ist und nur zu Problemen mit der Heilung führt. Siehe Beispiele unter „schlechte Piercings

Wir haben 14 Jahre Erfahrung im präzisen Stechen, in medizinischer Kenntnis über Wundheilung, mögliche Komplikationen und deren Behandlung. Auch unsere neu dazugestossenen Piercer und Piercerinnen sind bei uns gründlich ausgebildet worden.

Wir verschweigen aber nicht, dass gewisse Piercings problematisch sein können, und machen die Leute darauf aufmerksam.

Lokalanästhesie Technik

Spezialität von XS-Piercing ist das schmerzlose Piercen unter echter Lokalanästhesie. Es wird mit einer sehr feinen Nadel, die kaum spürbar ist, der Stickkanal vorgestochen und betäubt, durch den nachfolgend die dicke Nadel zum Einziehen des Piercings gestochen wird. Das Stechen mit der dicken Nadel wird nicht mehr verspürt. Das Stechen erfolgt ohne Klemmen, Zangen oder Pstole, sondern von Hand langsam und präzise. Die Ein- und Austrittsstellen des Piercings werden dadurch genauer.

Die in anderen Studios in der Regel angewendete Oberflächenanästhesie mit Eisspray oder Emla-Pflaster wirkt unzuverlässig und meist nur schwach. In diesem Institut ist die Injektion mit Medikamentenverabreichung legal, auch die Notfallmassnahmen bei allfälligen Zwischenfällen ist gewährleistet (Blutdruckprobleme).

Das Studio ist mit dem notwendigen Instrumentarium zweckmässsig und vollständig eingerichtet. Die Hygiene ist gewährleistet, Injektions- und Nadelmaterial sind steriles Einwegmaterial, Schmuck und Werkzeuge sind sterilisiert und desinfiziert. Alle typischen Erstschmuckarten und und eine Auswahl an Wechselschmuck ist vorhanden.

Öffnungszeiten, Termine, Adresse

Öffnungszeiten:
Termin machen sehr empfehlenswert.
Angemeldete werden Unangemeldeteten vorgezogen (und wir sind oft ausgebucht)

Öffnungszeiten Basel: Di und Do 16.30 – 20h, Fr auf Anfrage, Sa 9 – 13h
Öffnungszeiten Liestal: Mi 16.30 – 20h

sowie weitere Oeffnungszeiten: Termine nach Vereinbarung (auch abends)

Tel Termine und Auskünfte für Piercing: 079 814 71 06 (mehrfach probieren), tgl. 9-19h.
Achtung: keine SMS schicken! SMS werden nicht beantwortet.
Tel Studio und Auskünfte für Tattoo’s: 061 681 91 11, Basel,  061 921 29 70 , Liestal

Adresse Studio’s:
XS-Bodyart/ Tattoo Freshup, Güterstr. 99, 4053 Basel
XS-Bodyart/Living Dead Tattoo, Wasserturmplatz 8, 4410 Liestal